After Eight (Ionicland Daisy)

Eight,  geb. 13.1.2015

Eight ist neben meinem Tierschutzhund Kasper, der leider viel zu früh verstorben ist, wohl die Liebe meines Lebens. Umso größer war der Schock, als sich im Alter von nur 10 Monaten herausstellte, dass sie eine Mitralklappen-Dysplasie hat und ihre Lebenserwartung eher in Monaten als in Jahren zu rechnen ist.

Nach dem ersten Schock über diese niederschmetternde Prognose und mehreren intensiven Gesprächen mit der Kardiologin konnte diese uns davon überzeugen, dass es das beste für Eight ist, genau so weiterzuleben, wie sie es gewohnt war: mit vielen Spaziergängen. Wir machen mit ihr auch Agility „light“, d.h. nur aus Spass an diesem Sport und ohne uns da irgendwelche Ziele zu stecken.

Der Krankheitsverlauf wird von der Bewegung nicht beeinflusst. Allerdings gehen wir alle drei Monate zum Ultraschall und Eight bekommt Einiges an Medikamenten. In Eights Pedigree habe ich extra auf die Langlebigkeit der Vorfahren geachtet, aber da kann man mal sehen, dass es trotzdem schiefgehen kann.

Viele Leute haben mich gefragt, ob ich es bereue, sie angeschafft zu haben (auch weil sie jetzt naturgemäß recht teuer im Unterhalt ist, vor allem aber, weil ich sie früh verlieren werde), und ich muss sagen, der Gedanke kam mir nicht eine Sekunde.

Eight ist wirklich ein ganz besonderer Hund. Nicht nur, dass ich sie wunderschön finde – es ist vor allem ihr absolut perfekter Charakter. Noch nie habe ich einen Hund gesehen, der sozial derartig kompetent ist, so grundpositiv wirklich allem und jedem gegenüber, schmusig, anhänglich, hochintelligent……. aber vor allem kann sie etwas, das nur wenige können: sie kann einem DIREKT ins Herz schauen.

Update Eight im Januar 2018: Inzwischen ist die Kardiologin zu der sehr erfreulichen Diagnose gekommen, dass sich Eights Klappenfehler zwar nicht mehr verbessern wird, dass aber ihre Werte sich seit einer Behandlung mit Antibiotika und anderen Medikamenten nicht mehr verschlechtert haben. Das, sowie die Tatsache, dass sie mit 4 Monaten keinerlei Herzgeräusche hatte, und die Art der Klappenveränderung lassen eigentlich nur den Schluss zu, dass ihr Problem wirklich „nur“ Pech war und nicht erblich ist. 😀

StammbaumCockerspaniel Database Google FotoalbumFotoalbum auf Google Unsere FacebookseiteFacebookseite zu unseren Wockers

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen